Barbara Gutjahr

STEP = Ermutigt und mit neuer Perspektive unsere Kinder begleiten

Zur Person            
                                                geboren 1964 
                                                seit 1988 verheiratet, vier Kinder (21, 19, 14,11Jahre)
Ausbildung  

   1980  –  1982                         FOS f. Sozialpädagogik in Bremen

   1982  –  1985                         Kinderkrankenpflegeausbildung in Bremen

   04.86 – 09.87                         Krankenpflegeausbildung in Marburg

 Ehrenamtliches Engagement

     seit 08.1993                         Mitarbeit im Kindergottesdienst

     seit 08.2000                         Leitung der Kindergottesdienstarbeit

     seit 04.2006                         Organisation und Mitarbeit in der Alpha-Kurs-Arbeit

     seit 04.2007                         Begleitung von mehreren STEP Kursen

     seit 06.2007                         Gestaltung / Durchführung von STEP Elternfrühstück

Fortbildungen:

           04.2009                         Moderationsschulung

   07. – 08.2009                         STEP Kursleiterausbildung

           05.2010                         STEP Aufbaumodul 0 - 6 Jahre

           05.2010                         STEP Aufbaumodul Teenager

   09. – 10.2009                         BTS Grundkurs (Biblisch therapeutische Seelsorge)

 

Warum STEP Elterntraining??

In der Arbeit im Kindergottesdienst und in der STEP Kursbegleitung ist mir in den vergangenen Jahren immer deutlicher geworden, dass die Begleitung von Eltern und Familien von großer Bedeutung ist und durch die gesellschaftlichen Veränderungen Eltern immer mehr Unterstützung, Anleitung und Ermutigung im Tagtäglichen brauchen.

Eine Anleitung zur Erziehung gibt es oft nur durch die Imitation des Elternhauses und  einfaches Ausprobieren. Nur Engpässe und Nöte veranlassen die meisten Eltern dazu loszugehen, um sich helfen zu lassen.

Durch das Zusammenleben in meiner Familie, in meiner Ehe und unseren vier Kindern, und das Erleben von Familie im Freundeskreis sowie der Arbeit mit Familien in unserer Gemeinde habe ich im Bereich Erziehung viele Erfahrungen sammeln können.
Nach der Geburt unseres vierten Kindes entschied ich mich dazu, auf eine weiterführende Berufstätigkeit zu verzichten, um ganz für die Kinder da sein zu können. Hier habe ich oft erlebt, wie wichtig dies für unsere Kinder ist.

Im Dezember 2006 besuchte ich mit drei anderen Müttern einen STEP Kurs in Celle. Seitdem bin ich davon überzeugt, dass das STEP Konzept eine sehr gute Erziehungshilfe für Eltern darstellt. Durch die 10 Wochen, in denen die Gruppe sich näher kennen gelernt  und eine Menge an Wissen und Fallbeispielen durchgegangen ist, hat sich Vieles von dem Gehörten und Erlebten gefestigt.

Nach dem ersten Kurs 2007 entwickelten wir als Gemeinde zusammen mit dem Referenten das Elternfrühstück. Das Elternfrühstück  bieten wir einmal im Monat an und sehen das als  eine Form der Nacharbeit von den STEP Kursen.

Im Sommer 2009 ließ ich mich zur STEP Trainerin ausbilden und freue mich nun auf den Start mit den ersten Kursen und auf die Zusammenarbeit mit motivierten Eltern.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.